Allgemein Pressemitteilung Soziales Stadtentwicklung, Bauen

Handlungskonzepte greifen nicht

Wohnungssituation in Deutschland eskaliert

Mit großer Sorge blickt der Vorstand der Wählervereinigung „Wir für Minden“ auf die jetzt vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Erhebung zur Anzahl untergebrachter wohnungsloser Menschen in Deutschland.

Demnach lebten Ende Januar dieses Jahres 372.000 Menschen in Notunterkünften in Deutschland.

„Die tatsächliche Zahl obdach- und wohnungsloser Personen ist nach Schätzungen noch deutlich höher,“ so die Kommunalpolitiker.

Die Mitglieder von „Wir für Minden“ mahnen deutlich stärkere Anstrengungen im Wohnungsbau auch in Minden an.

„Die Statistik stellt ein verheerendes wohnungspolitisches Zeugnis dar“, kommentiert Thorsten Vogt, Ratsmitglied der Wählervereinigung.

Es ist ein Anstieg von Menschen in Notunterkünften in allen Teilen der Bevölkerung zu verzeichnen.

„Kündigungen, Mietschulden, Erkrankungen oder häusliche Gewalt sind u.a. die Gründe hierfür,“ so Thorsten Vogt.

„Es fehlen auch in Minden zunehmend bezahlbare Zwei- bis Drei-Zimmer-Wohnungen,“ so Frank Tomaschewski als Vorsitzender von „Wir für Minden“.

Wir fordern nun ein aktives Handeln der beteiligten heimischen Akteure und verstärkte Aktivitäten von Rat und Verwaltung, damit die Problematik nicht eskaliert. 

„Die derzeitigen Handlungskonzepte greifen nicht mehr.“

Das könnte Dich auch interessieren
„Wir für Minden“ geht an den Start

Neue Wählergemeinschaft in Minden wählt Vorstand auf Gründungsversammlung. Unter Corona-Bedingungen und unter Einhaltung aller Hygenieschutzbestimmungen und Abstandsregeln organisierten die kommissarischen Sprecher  Read more

Wählervereinigung „Wir für Minden“ geht an den Start.
Wählervereinigung „Wir für Minden“ geht an den Start.

Corona-Zeiten erschweren die Gründung der Wählervereinigung. Kurzwahlprogramm als Startschuss für den Wahlkampf. Steuerberater Thorsten Vogt führt die Reserveliste an. Die Read more

„Wir für Minden“ verzichtet auf Wahlplakate bei der Kommunalwahl Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz und zur Verkehrssicherheit
„Wir für Minden“ verzichtet auf Wahlplakate bei der Kommunalwahl Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz und zur Verkehrssicherheit

Minden. (to)"Die Wählervereinigung "Wir für Minden" verzichtet bei der Kommunalwahl 2020 vollständig auf das Aufstellen von Wahlkampfplakaten", erklärte nun der Vorsitzende Read more

„Wir für Minden“: Transparenz, Bürgerbeteiligung und Demokratie
„Wir für Minden“: Transparenz, Bürgerbeteiligung und Demokratie

„Wir werden die Kluft zwischen der Kommunalpolitik und den Bürgerinnen und Bürgern beseitigen“ Minden. (to) "Wir für Minden" ist für Read more

0 Kommentare zu “Wohnungssituation in Deutschland eskaliert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

10 − sieben =