Allgemein Pressemitteilung

Wir für Minden“ begrüßt Entscheidung zur Unterstützung des Handels und der Gastronomie

Konzepte für die Innenstadt gefordert

Minden. (to)Die Wählervereinigung „Wir für Minden“ begrüßt die Entscheidung der Mindener Politik, den Handel und die Gastronomie in der Innenstadt zu unterstützen;“ erklärte Stadtverordneter Thorsten Vogt.

„Schon im Sommer des letzten Jahres hatte die Wählervereinigung den Antrag im Rat eingebracht, die Sondernutzungsgebühren aufzuheben, damit die Gastronomie und der Handel die Außenflächen gebührenfrei nutzen können. Wir hätten uns gefreut, wenn die anderen Fraktionen schon damals unserem Antrag gefolgt wären-“

„Die Forderungen der FDP bzgl. einem kostenlosen Parken auf bisher kostenpflichtigen Plätzen ist mal wieder ein kurzfristiger Schnellschuss der FDP,“ kommentierte Vorstandsmitglied Frank Tomaschewski den Vorschlag der Liberalen.

„Auch die IHK (Industrie- und Handelskammer) hat nun sehr deutlich klar gestellt dass auch die „nicht-öffentlichen“ Parkhäuser z.B. hierunter leiden würden. Ebenso wäre dies auch für den zukünftigen Betrieb der Obermarktpassage kontraproduktiv.

„Die Wählervereinigung „Wir für Minden“ hatte schon im Herbst ganzheitliche Konzepte für die Innenstadt gefordert,“ erinnert Vereinsvorsitzender Fabian Rupek.

„Es ist beschämend für eine Stadt wie Minden, dass in der ganzen Innenstadt keine einzige öffentliche Toilettenanlage zur Verfügung steht und die Verwaltung seit Jahren keine Lösung des Problems anbieten kann.

Wir brauchen einen „Masterplan“ für die Innenstadt und ein positives Zusammenwirken aller Beteiligten aus Verwaltung, Politik und Wirtschaft für die Zukunft,“ so die Vorstandsmitglieder der Wählervereinigung.

Das könnte Dich auch interessieren
„Wir für Minden“ fordert Unterstützung für Mindener Tafel

Politik und Verwaltung müssen dringend handeln Minden. „Die Tafeln sind am Limit und die Zahl der Bedürftigen in Minden wächst Read more

Wir für Minden: „Mit Volldampf in das Millionengrab“

Multihalle und kein Ende“Mit Volldampf in das MillionengrabDer Gaul ist nicht nur tot, sondern stinkt schon nach Verwesung Minden. „Eine Read more

„Wir für Minden“ fordert: „Städte von Altschulden befreien“

Minden. „Immer noch werden die Städte und Gemeinden mit immer mehr Aufgaben konfrontiert,“ stelle Ratsmitglied Thorsten Vogt von der Wählergemeinschaft Read more

„Wir für Minden“ kritsiert Mehraufwand für Minden

Neues Denkmalschutzgesetz für Nordrhein-Westfalen verabschiedet Minden/Düsseldorf. „Der Landtag hat die lang geplante Novelle des nordrhein-westfälischen Denkmalschutzgesetzes (DschGNRW) verabschiedet. Dies tritt Read more

0 Kommentare zu “Wir für Minden“ begrüßt Entscheidung zur Unterstützung des Handels und der Gastronomie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwanzig − sechzehn =