Allgemein Pressemitteilung

Neuer Mietspiegel verlangt nach politischem Handeln

Neuer Mietspiegel verlangt nach politischem Handeln

Wir für Minden“ fordert flankierende Maß

Minden(to)„Der neue Mietspiegel birgt die Gefahr von Mieterhöhungen in bestimmten Stadtteilen, die zu erheblichen sozialen Problemen führen könnten, die sich durch nur durch eine zielgerichtete Wohnungsbaupolitik verringern könnte,“ so Vereinsvorsitzender Fabian Rupek.

Die beiden ehemaligen Stadtverordneten Frank Tomaschewski und Stefan Schröder der Wählergemeinschaft „Wir für Minden“ kritisierten in diesem Zusammenhang die Entscheidung des Stadtrates vor Jahren, sich aus der „Wohnungswirtschaft“ zu verabschieden.

„Die Stadt Minden muss nun durch eine veränderte Bodenbevorratung von Grundstücken korrektiv eingreifen, um regulierend auf den Markt einzugreifen, damit die Baupreise in den kommenden Jahren nicht explodieren und damit Mieten nicht mehr bezahlbar sind,“ so die Forderung der Kommunalpolitiker.

„Wohnen muss in Minden bezahlbar bleiben. Hierfür müssen Rat und Verwaltung auch durch die Planungshoheit bei Baugebieten intensiv regulierend eingreifen, um ein soziales Gefälle bei den Mieten auszugleichen,“ forderte Ratsmitglied Thorsten Vogt.

Das könnte Dich auch interessieren
„Wir für Minden“ geht an den Start

Neue Wählergemeinschaft in Minden wählt Vorstand auf Gründungsversammlung. Unter Corona-Bedingungen und unter Einhaltung aller Hygenieschutzbestimmungen und Abstandsregeln organisierten die kommissarischen Sprecher  Read more

Wählervereinigung „Wir für Minden“ geht an den Start.

Corona-Zeiten erschweren die Gründung der Wählervereinigung. Kurzwahlprogramm als Startschuss für den Wahlkampf. Steuerberater Thorsten Vogt führt die Reserveliste an. Die Read more

„Wir für Minden“ verzichtet auf Wahlplakate bei der Kommunalwahl Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz und zur Verkehrssicherheit

Minden. (to)"Die Wählervereinigung "Wir für Minden" verzichtet bei der Kommunalwahl 2020 vollständig auf das Aufstellen von Wahlkampfplakaten", erklärte nun der Vorsitzende Read more

„Wir für Minden“: Transparenz, Bürgerbeteiligung und Demokratie

„Wir werden die Kluft zwischen der Kommunalpolitik und den Bürgerinnen und Bürgern beseitigen“ Minden. (to) "Wir für Minden" ist für Read more

0 Kommentare zu “Neuer Mietspiegel verlangt nach politischem Handeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwölf − 5 =