Allgemein Pressemitteilung

Stellt „Wir für Minden“ eigenen Landratskandidaten auf?

Die Mindener sind zur Wahl aufgerufen. Stellt auch "Wir für Minden" einen Landratskandidaten auf. Das wird derzeitig diskutiert. Foto: Stefan Schröder

Wählergemeinschaft diskutiert über eigenen Kandidaten. Wir für Minden“ zur Landratskandidatur am 15. Januar 2023Keine Wahlaussage der Wählergemeinschaft zu Jörg Schrader zum jetzigen Zeitpunkt“

Minden „Die Wählergemeinschaft „Wir für Minden“ wird zum jetzigen Zeitpunkt keine Wahlaussage und keinen Wahlaufruf für den Landratskandidaten in Minden – Lübbecke“ von der CDU aussprechen,“ stellte die Vereinsvorsitzende Britta Bokeloh klar.

Ratsmitglied Thorsten Vogt ergänzt: „Wir haben uns bei der Kommunalwahl 2020 auch erst in der Stichwahl für die Kandidatin Anna Bölling (CDU) ausgesprochen, weil wir damals davon überzeugt waren. Die Entwicklung der Kreispolitik seit 2020 allerdings hat uns gerade nicht überzeugt.“

Ausführliche Diskussionen über eigenen Landratskandidaten

„Innerhalb der Wählergemeinschaft wird derzeit auch noch ausführlich darüber diskutiert, eventuell einen eigenen Kandidaten zur Wahl aufzustellen,“ stellt Vorstandsmitglied Frank Tomaschewski fest.

„Hier führen wir derzeit auch Gespräche über die Stadtgrenzen mit anderen Wählergemeinschaften im Kreisgebiet.“

Die Vorstandsmitglieder der Wählergemeinschaft „Wir für Minden“ waren sich einig, dass die zukünftige Führungsperson in der Kreispolitik nach der „Bestenauslese“ gefunden werden müsse.

Wählergemeinschaft erwartet zukünftig transparente Kreispolitik

„Die Schwierigkeiten des Kreises Minden-Lübbecke durch die Auswirkungen der Corona-Pandemie und den Folgen des Ukraine-Krieges erfordert nicht nur Führungs- sondern auch Fachkompetenz,“ so Vorstandsmitglied Stefan Schröder.

Die Wählergemeinschaft erwartet eine transparente Politik und zukünftig eine bessere Kommunikation zwischen Kreis und Stadt.

Die Probleme beim Informationsaustausch bei den Themen Mühlenkreiskliniken, Kampa-Halle und Multifunktionshalle dürfen sich nicht wiederholen.

Das könnte Dich auch interessieren
„Wir für Minden“ geht an den Start

Neue Wählergemeinschaft in Minden wählt Vorstand auf Gründungsversammlung. Unter Corona-Bedingungen und unter Einhaltung aller Hygenieschutzbestimmungen und Abstandsregeln organisierten die kommissarischen Sprecher  Read more

Wählervereinigung „Wir für Minden“ geht an den Start.

Corona-Zeiten erschweren die Gründung der Wählervereinigung. Kurzwahlprogramm als Startschuss für den Wahlkampf. Steuerberater Thorsten Vogt führt die Reserveliste an. Die Read more

„Wir für Minden“ verzichtet auf Wahlplakate bei der Kommunalwahl Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz und zur Verkehrssicherheit

Minden. (to)"Die Wählervereinigung "Wir für Minden" verzichtet bei der Kommunalwahl 2020 vollständig auf das Aufstellen von Wahlkampfplakaten", erklärte nun der Vorsitzende Read more

„Wir für Minden“: Transparenz, Bürgerbeteiligung und Demokratie

„Wir werden die Kluft zwischen der Kommunalpolitik und den Bürgerinnen und Bürgern beseitigen“ Minden. (to) "Wir für Minden" ist für Read more

0 Kommentare zu “Stellt „Wir für Minden“ eigenen Landratskandidaten auf?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

zwei × 1 =