Allgemein Pressemitteilung

Enger Zeitplan führt zu möglichen Schwierigkeiten, Finanzierung muss transparent offen gelegt werden

„Wir für Minden“ begrüßt Ausbau des Stadttheaters

Das Stadttheater in Minden Foto: Stefan Schröder

Die Wählervereinigung „Wir für Minden“ begrüßt die aktuelle Beratung um den Ausbau des Stadttheaters.

Die technische Erneuerung und die Anforderungen des Brandschutzes seien nach Meinung der Kommunalpolitiker dringend notwendig, um das Mindener Theater zukunftsfähig aufzustellen.

Der notwendige enge Bauzeitenplan könnte im Jahr 2022 zwar zu Schwierigkeiten führen, diese seien aber nicht vorhersehbar und müssten in Kauf genommen werden.

„Hierzu hatten die Vertreter der Verwaltung in der aktuellen Sitzung des Kulturausschusses der Stadt Minden und auch im Haupt- und Finanzausschuss berichtet und mögliche Lösungen angedeutet.“, kommentierte Vorstandsmitglied Frank Tomaschewski, der als Gast an der Sitzung teilnahm.

„Die geplante Finanzierungssumme von 9,7 Millionen Euro für den Einbau modernster Technik werfe allerdings noch einige Fragen auf, die es nach Meinung der Wählervereinigung im Vorfeld zu klären gilt.“, kündigte Stadtverordneter Thorsten Vogt für die abschließende Beratung im Kulturausschuss im Dezember an.

Das könnte Dich auch interessieren
„Wir für Minden“ kritisiert Diskussion um Fördergelder beim Theater

„Die Diskussion um die Fördermittel für den Umbau des Stadttheaters entwickeln sich zum Skandal in Minden aus,“ kommentierte Stadtverordneter Thorsten Read more

Klausurtagung der Fraktion „Wir für Minden“ am kommenden Wochenende Tagung unter erschwerten Corona-Bedingungen

Minden. (to). Am kommenden Wochenende findet die Klausurtagung der "Wir für Minden" Fraktion im Rat der Stadt Minden statt.Thorsten Vogt Read more

Transparenz und Offenheit im Zeitalter von „Corona“: Fehlanzeige

Vollkommen Überraschend kam die Anfrage seitens der Lokalpresse über die Pläne des Bürgermeisters zur Wiederbesetzung der Beigeordnetenstelle für Kultur, Bildung, Read more

Stadtkämmerer darf nur temporär „Interimslösung“ sein“Visionäre statt Buchhalter“

Kulturförderung in Zeichen von CoronaMinden braucht VisionenAusschreibung der Dezernentenstelle unter Beteiligung der PolitikStadtkämmerer darf nur temporär "Interimslösung" sein"Visionäre statt Buchhalter" Read more

0 Kommentare zu “„Wir für Minden“ begrüßt Ausbau des Stadttheaters

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

18 + achtzehn =