Allgemein Pressemitteilung

Poller werden Probleme verstärken – Handel und Gastronomie werden leiden

Die Wählergemeinschaft „Wir für Minden“ sieht mit großen Sorgen die Installierung der „Poller“ in der Innenstadt im Frühjahr.

Die Diskussionen in den letzten Monaten habe den Betroffenen im Handel und in der Gastronomie erst einmal die Konsequenzen aufgezeigt, stellt die Wählergemeinschaft fest.

Der Handel und die Gastronomie werden weiter leiden und die Poller werden in der Innenstadt die Probleme vergrößern,“ so Stadtverordneter Thorsten Vogt (Wir für Minden).

Die Poller sollen nun in 2022 endgültig kommen. Die Verschiebung der Installierung hatte verschiedene Gründe über die im Herbst im Ausschuss für Bürgerdienste, Sicherheit und Feuerschutz berichtet wurde.

Die erste Ausschreibung der Baumaßnahme hatte nicht die passenden Angebote ergeben. Das Ausschreibungsverfahren musste verlängert werden und auch die Auswirkungen der Corona-Pandemie führten zur zeitlichen Verzögerung.

Der für Frühjahr geplante Bau ist nun witterungsabhängig.

Die Wählergemeinschaft „Wir für Minden“ hatte sich im Mindener Rat klar gegen die „Poller“ ausgesprochen und auch das eingeleitete Bürgerbegehren gegen die „Poller“ unterstützt, das allerdings durch den Beginn der Corona-Pandemie nicht die notwendigen Unterstützungsunterschriften erhalten hat.

Die Kosten der Poller haben nun die Millionengrenze überschritten und die jährlichen Folgekosten seien derzeit noch nicht absehbar.

Fest steht aber schon jetzt, dass die „Poller“ die Kundinnen und Kunden in der Innenstadt abschrecken werde und auch der Lieferverkehr zu den Unternehmen im Handel und in der Gastronomie zu erheblichen Schwierigkeiten führen wird,“ so Vorstandsmitglied Frank Tomaschewski.

Das könnte Dich auch interessieren
„Wir für Minden“ kritisiert Krisenmanagement der Stadt Minden

„Das Bild des Mindener Weihnachtsmarktes verbreitet eine trügerische Scheinsicherheit und zeigt die Hilflosigkeit des Krisenmanagements der "Stadtverwaltungsspitze",“ so die Meinung Read more

„Wir für Minden“ diskutiert „Angsträume“ in der Stadt Minden

Die Diskussionen um die „Angsträume“ in der Stadt Minden im Ausschuss für Frauen- und Gleichstellungsangelegenheiten nahmen Vorstandsmitglieder der Wählergemeinschaft „Wir Read more

„Wir für Minden“fordert: Energiearmut verhindern

Heizkosten in tatsächlicher Höhe übernehmen „Wir für Minden“ fordert unverzüglich die Entwicklung eines „Maßnahmenpakets“ in den politischen Gremien von Stadt Read more

„Kostensteigerung für Kampa-Hallen-Sanierung fällt nicht vom Himmel“

Wir für Minden“ kritisiert Verteuerung der Kampa-Halle. Erneute Verteuerung er Kampa-Halle nicht nachvollziehbar Minden. Mit einer Verteuerung der Sanierungskosten beschäftigt Read more

0 Kommentare zu “Poller werden Probleme verstärken – Handel und Gastronomie werden leiden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

9 + 14 =