Allgemein Pressemitteilung

Bürgergeld soll eingeführt werden - „Wir für Minden“ begrüßt Änderungen

Abschaffung von „Hartz IV“

Die künftige Ampelkoalition aus SPD, Grüne und FDP will „Hart IV“ abschaffen. Das zukünftige Bürgergeld soll die Würde des und der Einzelnen achten, zur gesellschaftlichen Teilhabe befähigen, sowie digital und unkompliziert zugänglich sein,“ fasste Vorstandsmitglied Stefan Schröder die ersten Ergebnisse der Sondierungsgespräche im Bund zusammen.

Scharf kritisieren die Vorstandsmitglieder Stefan Schröder und Frank Tomaschewski von „Wir für Minden“ allerdings die Vorhaben, dass auch die umfangreichen Bedürftigkeitsprüfungen in Zukunft nicht wegfallen. Die Kontrollen und Überprüfungen würden bei einem „Bürgergeld“ keineswegs entfallen.

Die blumigen Worte der „Koalitionäre“ verpuffen sehr schnell, wenn man mal in das Detail geht,“ kritisierten die Vorstandsmitglieder die Vorschläge.

Es bleibt bei komplizierten Antragsverfahren und umfangreichen Mitwirkungspflichten. Die Bürokratie wird dadurch nicht abgebaut. Die Jobcenter werden weiterhin bestehen bleiben und es wird weiterhin durch die personelle Unterversorgung auch bei den heimischen Jobcentern in Minden und Minden-Lübbecke zu einer erheblichen Belastung für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, aber auch für die Hilfeempfänger kommen. Wir als Wählervereinigung plädieren für Bürokratieabbau und Vereinfachung des Verfahrens für die Hilfeempfänger, um z.B. der steigenden Altersarmut auch in Minden entgegen zu wirken.“

Das könnte Dich auch interessieren
„Wir für Minden“ stellt verstärkte Altersarmut fest

Altersarmut breitet sich zunehmend in Deutschland aus. Auch in Minden stellen die Mitglieder des Vorstands der Wählergemeinschaft „Wir für Minden“ Read more

„Wir für Minden“ begrüßt Änderungen beim Bürgerbüro

Der Vorstand der Wählergemeinschaft „Wir für Minden“ begrüßt das Umdenken bei der Verwaltungsspitze und vorgesehene Änderungen im Wartebereich beim Bürgerbüro. Read more

„Wir für Minden“ begrüßt den Besitzerwechsel beim städtischen Betriebshof

Die Wählergemeinschaft „Wir für Minden“ begrüßt den Besitzerwechsel beim städtischen Betriebshof, der nun von der Mindener Entwicklungs- und Wirtschaftsförderungsgesellschaft (MEW) Read more

„Minden kann keine Fördermittel“

Ein Kommentar von Ratsmitglied Thorsten Vogt (Wir für Minden) Die Stadt Minden bekommt keine Bundesförderung für die Sanierung des Stadttheaters. Read more

0 Kommentare zu “Abschaffung von „Hartz IV“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neunzehn − 6 =